Hunde- und Katzenwelten


15
Au
Ich will es nicht so laut sagen, aber Timo geht es gut
15.08.2013 16:14

Am 6.8.13 hat Timo das zweite Mal die Arsenicum Album C1000 bekommen. Bis jetzt, toi toi toi, geht es ihm gut. Aber ich will nicht so laut schreien, beim letzten Mal hielten die Arsenicum nur eine Woche. Er ist auch nicht mehr so eingefallen. Zusätzlich gebe ich ihm die Globulis von Reckeweg R18. Sollte ich eigentlich nur Tammy geben, aber sie schaden ja anscheinend nicht, war einfach mein Bauchgefühl, das mir sagte, Timo solle sie auch bekommen. Sie wirken auf Blase und Niere. Da der Tumor immer Toxine bildet und auch über die Niere entgiftet wird, scheint es ihm gut zutun. Sein Fell glänzt und das ist ein gutes Zeichen. Fressen tut er auch ziemlich gut. Gebe ja Paneon aus Österreich, da es seinen Stoffwechsel überhaupt nicht belastet, da rein 0,0 Chemie im Futter ist, rein biologisch, da ist nichts an Schadstoffen und synthetischen Vitaminen drin, zum Glück. Die Neos gebe ich auch weiterhin. Zur Zeit bekommt er von mir aber 3 x pro Woche Coenzyme, auch wieder so ein Bauchgefühl.

 

Bitte, Ihr Liebe, wenn Ihr eine ähnliche Geschichte habt, NICHT Aufgeben!!!! Timo hatte eine so schlechte Prognose und wir haben auf jeden Fall gewonnen, nämlich seit Februar schon 6 Monate!!! Das ist viel. Er hat kaum Schmerzen und wenn er dann welche hat, bekommt er Schmerzmittel (dann muss aber immer die Niere homöopathisch behandelt werden!.

 

Ich bin auf jeden Fall glücklich, egal, wielange unser Weg noch geht (ich hoffe natürlich noch ganz ganz lange).

Kommentare

Kostenlose Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!