Hunde- und Katzenwelten


Mangel an Nährstoffen, was sind die Folgen?

 

Eiweißmangel
Wachstumsverzögerungen, glanzloses struppiges Fell, Schuppen, Durchfall, Teilnahmslosigkeit, Appetitmangel bis hin zur Futterverweigerung, Funktionsstörungen des Organismus, Krebserkrankungen
   
Mangel an Fettsäuren
trockenes, stumpfes Fell, fettige Haut durch Überproduktion der Talgdrüsen, vermehrtes Haaren, Haarausfall, Jucken der Haut- es bilden sich Läsionen, Katzen kratzen und es entstehen bakterielle  Sekundärinfekte (Zweitin-
fektionen können alle Organe betreffen), entzündliche Infektion des äußeren Gehörgangs, eosinophiles Granulom, Störungen in der Herzfunktion, Anfälligkeit für Infektionen

Mangel an Omega-3-Fettsäuren in der Nahrung wird mit dem gehäuften Auftreten typischer Zivilisationskrankheiten wie Krebs, rheumatische Arthritis und andere entzündliche Erkrankungen, Blutverklumpung und Immunschwäche in Verbindung gebracht.
   
Vitaminmangel
Vitamin A (Retinol): Augen-, Haut- und Schleimhauterkrankungen, erhöhte Infektionsanfälligkeit, Nachtblindheit, Wachstumshemmungen, gestörte Fortpflanzung
Vitamin D (Kalziferol): Störungen in der Knochenbildung (Rachitis bei Jungtieren, Knochenweiche bei erwachsenen Katzen)
Vitamin E (alpha-Tocopherol): Fruchtbarkeits- und Wachstumsstörungen, Schäden im Muskel-, Drüsen- und Nervengewebe, Gelbfettkrankheit
Vitamin B1 (Thiamin): Funktionsstörungen des Zentralnervensystems u. der Muskulatur, Magen- und Darmstörungen, Absinken d. Körpertemperatur
Vitamin B2 (Riboflavin): Wachstumsstörungen, Hornhauttrübung am Auge, Haut- und Schleimhautveränderungen
Vitamin B6 (Pyridoxin): Fressunlust, Verdauungsstörungen, zentral-nervöse Störungen, Blutarmut
Niazin (Nikotinsäure): Magen-Darmentzündungen, zentral-nervöse Störungen
Pantothensäure: Pigmentationsstörungen
Biotin (Vit. H): gestörter Haarwechsel, Haarausfall, begünstigt Infektionen
Cholin: Leberverfettung, Nierendegenration
Inosit: Störungen Wachstum und Fortpflanzung
Folsäure: Störungen der Blutbildung
Vitamin B12: Störungen der Blutbildung u. der Fortpflanzung, Geburt nichtlebensfähiger Welpen
Vitamin C: verringerte Widerstandsfähigkeit, erhöhte Infektionsanfälligkeit
   
Überdosierung von fettlöslichen Vitaminen
Vitamin A (Retinol): Leberdegeneration, Knochenneubildungen, Versteifung der Halswirbelsäule

Vitamin D (Kalziferol): Kalkablagerungen in Organen

 

 

 

Kostenlose Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!