Hunde- und Katzenwelten


Tumorerkrankungen

 

Tumorart und welche Mikrobe dahintersteckt

Krebsart

Mikrobe/Pathogen

(Astrozytom)

857

Skin (Haut)

Papilloma Virus HPV-5 -8 -17

Skin (Haut) not confirmed

Granuloma type Virus

Skin and Breast (Haut/Brust)

Lyme Disease bacteria B. Burgdorferi

Breast (Brust)

HMTV?

(Bronchial)

462, 852, 1582

Liver (Leber)

Hepatitis B Virus

Liver (Leber)

Hepatitis B Virus

Liver (Leber)

Hepatitis C Virus

Liver and Biliary (Leber)

Liver Flukes

Cervical (Gebärmutter)

Human Papilloma Virus HPV16/18

Stomach (Magen)

Helicobacter Pylori

Neural? Insulinomas?

Polyomavirus BK und JC

Majority of Non-Hogkins Lymphoma

Epstein Barr Virus

Hairy-cell Leukemia (Leukämie)

Retrovirus HTLV-2

A Typ Leukemia Japan (Leukämie)

HTLV-1

Burketts Lymphoma, naso pharyngeal (Rachen)

Epstein Barr Virus

Kaposis Sarcoma, Myeloma

Kaposis Sarcoma Herpes Virus

Bladder (Blase)

Schistosomiasis

 

 

Heel Therapie

im Wechsel 1 x pro Woche (1 ml) oral oder s.c. (Injektion unter die Haut)
- Para Benzochinon comp  injeel und Glyoxal comp injeel

2 x wöchentlich (1 ml) oral od. s.c.
- Coenzyme comp. und Ubichinon comp.

tägl. Lymphomyosot und Galium

Spritzen unter die Haut sind natürlich effektiver. Diese Therapie macht man 4 Wochen, danach 4 Wochen Pause und fängt erneut mit der Kur an

--> ein 1/2 Jahr lang
 

VitOrgan-Kur

Injektionen unter die Haut.

- NeyDIL Stärke I-III (je nach Tumorart, bitte erkundigen bei einem Tierheilpraktiker od.
  TA). Jeweils eine 1/2  Ampulle täglich.

- Gleichzeitig  3x täglich Neythymun als Tropfen.

- Nach der Spritzenkur NeyLing geben, bis das Fläschchen leer ist.

--> ebenfalls 1/2 jahr lang, dann wieder Heel usw. (nicht zu früh aufhören). Therapie
     bitte mit Arzt oder Tierheilpraktiker  besprechen

 

Therapie eines Katzenbesitzers (siehe auch Krebstherapie)

- B17 (Laetrile), auch als Aprikosenkerne bekannt, gibt es in flüssiger Form,
- Schüßlersalze,
- Horvi Schlangengifte (Absprache mit THP),
- Artemisinin (Therapie u.a. bei Dr. Breuer, Mühlheim) http://www.kleintierklinik-muellheim.de/leistungen/schwerpunkte-unserer-klinikarbeit-artemisinin-hund.php
- und  Ernährungsumstellung.


Therapie Dr. Meier, Diessem
http://www.tierarzt-meier.de/

Neoplasene (während Behandlung bitte keine Schmerzmittel, Wirkung kann teilweise aufgehoben werden):  http://www.holvet.net/neoplasene.html

 

 

Diverse Arzneien

Conium D4 (wen Tumor hart wie Stein ist) 3 x 5 Glob tägl.

Arsenicum Album bei Zerfall, keine Energie mehr etc. C30 1 x pro Woche oder C1000 alle 3 Wochen

 


Tarantula/Flasche (Firma Ziegler) 2 x 1 ml /Woche

Propolis

Horvi Schlangengifte (nach Anweisung THP)

Piroxicam (Schmerzmittel, hemmt Tumorwachstum; nach Anweisung TA)

 

Vitalstoffmischung Flora Apotheke und weitere div. Arzneien, die dem Tumor zusetzen, zusammengestellt von: http://www.flora-pharm.de/vitamin_anwendungsbereiche.htm.

Herr Domhardt berät einen kompetent und individuell, hat mir viele gute Tips für meinen Kater gegeben

Rp.: Orthomolekulare Vitalstoffmischung für 30 Tage

 

Stoff

Menge/ d in mg

Einwaage/ d in mg

Einwaage/ 30d in g

Selen, als Hefe 1000 mcg/g

0,05

50,0

1,5

Zink, als Orotat

31,5

200,0

6,0

Thiaminhydrochlorid

10,0

10,0

0,3

Riboflavin

7,0

7,0

0,21

Pyridoxinhydrochlorid

10,0

10,0

0,3

Nicotinamid

10,0

10,0

0,3

Folsäure

1,00

1,00

0,03

Biotin

0,50

0,50

0,015

Ca-D-Pantothenat

30,0

30,0

0,9

Mecobalamin,VitaminE Verreibung

0,075

30,0

0,9

Myo Inositol

30,0

30,0

0,90

D,L-a-Tocopherolacetat, 500 I.E./g

100,0

200,0

6,0

Prasteron

3,0

3,0

0,09

Chrom, als Hefe 2000mcg/g

0,05

25,0

0,75

Mangan, als Sulfat

0,98

3,0

0,09

Lithium, als Orotat

4,28

100,0

3,0

Siliciumdioxid, hochdispers

50,00

50,0

1,5

Calcium, als Carbonat

12,01

30,0

0,9

D,L-Carnitinchlorid

300,0

300,0

9,0

L-Cystein

30,0

30,0

0,9

L-Glutathion red.

10,0

10,0

0,3

L-Methionin

30,0

30,0

0,9

L-Leucin

10,0

10,0

0,3

L-Isoleucin

10,0

10,0

0,3

L-Valin

10,0

10,0

0,3

L-Threonin

10,0

10,0

0,3

L-Lysinhydrochlorid

30,0

30,0

0,9

L-Prolin

10,0

10,0

0,3

L-Glutaminsäure

30,0

30,0

0,9

Taurin

300,0

300,0

9,0

Mg-Ca-K-colaminphosphat

200,0

200,0

6,0

Cholinhydrogentartrat

10,0

10,0

0,3

Dehydrocholsäure

10,0

10,0

0,3

Maltodextrin

200,0

200,0

6,0

Vanillaroma

10,0

10,0

0,30

1g ein Meßlöffel morgens und abends dem Futter beigeben. Vor Gebrauch leicht schütteln, kühl und trocken lagern!

Verkaufspreis:

Ca. 38,00 €

Katze, FIP

FK plus 100mg Li-orotat/10mg Glut

   

 

diverse Arzneien, wurde mir für den Blasentumor meines Katers empfohlen

Es reicht bei der reduzierten Dosis von morgens und abends je einen halben Meßlöffel ca. für 2 Monate und sollte kurz vor dem Essen in einer Schüssel Kefir oder Katzenmilch eingegeben werden. Am Anfang zunächst nur mit 1/3 Teelöffel oder weniger beginnen und langsam steigern. Dazu empfehle ich folgende Präparate ( Zylexis ca. 2 Wochen nach den anderen beginnen ):

  • Amygdalin Tr. 3x20 Tr. Mit Spritze oral eingeben. (100 ml ca. € 39,50) Rp.
  • ß-Glucan 0,25 Kps. , 1-2x1 Kps. vor dem Essen bzw. ins Futter (30 Kps. Ca. € 69,50)
    --> à Standardisierte Glucane zur gezielten Immunmodulation / Krebszellmarkierung
  • Horvi trigon forte Tr., 2x3 Tr./Tag (30ml € 35,45)
    --> Ggf. einsetzen zur T-Zellstimulation/Immunmodulation, falls nötig
  • Aniflazym Drg.  2x1  Drg. 45 min vor dem Futter (100 St. € 63,82) Rp àDeshilding der Krebszelle, Entzündungshemmung), statt / zu Cortison
  • Engystol Heel Tbl.,  alle 4 Std. eine (zerdrückte) Tbl. eingeben (50 St. € 9,60)

 Darmkeimsanierung (ca. für je eine Packung):

  • EM1         tgl. 1cl verdünnt auf 4cl ins Futter/Katzenmilch (500ml € 17,50)

 

Für je ca. 2 Monate:

  • Colostrum                   2x1 Meßlöffel in Kefir/Katzenmilch (30g € 29,50) zus. Darmsanierung

während Darmkeimsanierung anfangs (3 Wo.):

  • Notakehl                   Mittags 5 Tropfen eingeben, zusätzl. 1-2 Tr. in die Nase (10 ml 10,20 €)
  • Fortakehl Tr.                        Zur Nacht 5 Tr. (10ml € 10,20) Wenn Durchfall vorhanden
  • nach 3-4 Tagen: MMS Tropfen (fertig aktiviert CDL):   1x1 Tr. tgl. 3  mit etwas Wasser verdünnt eingeben oder ins Futter. Bei guter Verträglichkeit LANGSAM tropfenweise auf 3x3 Tr. steigern.  (bestellen bei vitalundfitmit100.de à Einphasenwasserdesinfektion)

hochwirksames breitwirksames Mikrobizid , Info unter    www.mobiwell.com

  • Ferrum Hausmann Tr., 2x5 Tr. in Katzenmilch (30ml € 10,85)
    --> Gut verträgliches Eisenpräparat gegen Blutarmut, dazu
  • Mucokehl Tr., Morgens vor dem Aufstehen. 5 Tr. eingeben. (10ml ca. € 10,20)
    --> Verbessert Blutzellneubildung
  • Vigantoletten 1000 1x1 Tbl. tgl. morgens eingeben (100 Tbl. Ca. € 7,81)
    --> Zur Vit. D Substitution

 

Kostenlose Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!