Hunde- und Katzenwelten


15
M
Oh mein Gott, wieder Schmerzen
15.03.2013 15:21

Aufgrund der Schmerzen von gestern habe ich zuerst heute morgen den Arzt angerufen, der Timo operiert hat. Er machte mir nochmals deutlich, dass der Pathobefund mehr als schlecht sei und die 8 Monate, die er ihm gegeben hätte, sehr viel weiter nach unten gegangen wären. Seiner Meinung nach wäre das Zittern ein Tumorschmerz, da wahrscheinlich der tumor in die Blasenwand infiltriere und enorme Schmerzen verursachen könnte.

Heute Vormittag war der Zustand von Timo dann mehr als kritisch und sehr schrecklich. Er zitterte am ganzen Körper, als hätte er Schüttelfrost, er miaute auch 1-2 x kläglich. Für mich waren das Schmerzen, da er die Augen verdreht hat.

Ich rief den Arzt an, der mir die Neoplasene verschrieben hat. Dieser sagte mir, mein Kater sei schwer tumorkrank, es sei daher auch normal, dass er Schmerzen hat. Eigentlich darf bei der Behandlung der Neoplasene keine Schmerzmittel gegeben werden, da diese nicht nur Tumor, sondern auch das Mittel hemmen, aber ich solle nach Bedarf handeln, wichtig wäre, den Kater das Leben so erträglich wie möglich zu machen. Da die Neoplasene den Tumor regelrecht nekrotisieren (absterben lassen), ist nachvollziehbar, dass der Körper imens viel zutun hat. Lt. TA wirken die Neos relativ schnell, bei einem Hauttumor z.B. innerhalb von 4 Stunden.

Timo bekam dann von mir Piroxicam, das Schmerzmittel. Es dauerte fast eine geschlagene Stunde, bis er endlich entspannt zu fressen began. Ich konnte es kaum ertragen. Ich war hin und hergerissen, hätte schon fast den Arzt gerufen, um ihn zu erlösen. Für mich stellt sich natürlich die Frage, ist das jetzt die Heilungsphase oder ist der Tumor schon soweit fortgeschritten, dass er diesen fiesen Schmerz verursacht. Was ist richtig, zu warten, ob es die Phase der Heilung ist oder ist es schon der Kampf mit dem Tod/Krebs? Wenn ich ihn jetzt erlöse, was wäre, wenn der Körper doch dagegen angekämpft hat - tja, was wäre wenn ....

Hier mal ein Video, er kauerte unter dem Tisch, zitterte und hatte starke Schmerzen, leider hat die Tablette erst nach einer Stunde gewirkt

Schmerzen

Kommentare